0

Co-Branding

Markenstrategie der Zukunft - Eine empirische Studie der Markeneffekte beim Co-Branding, Marketing 34

44,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783899366341
Sprache: Deutsch
Umfang: XXII, 170 S., 24 s/w Illustr., 57 s/w Tab.
Format (T/L/B): 0.7 x 21 x 14.6 cm
Auflage: 1. Auflage 2007
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Beim Co-Branding schließen sich zwei eigenständige Marken zusammen und versuchen, die Gunst der Konsumenten mit einem gemeinsamen Produkt zu gewinnen. Die beteiligten Unternehmen setzen dabei auf ihre wichtigsten Trümpfe: ihre Marken. CoBranding kann für die Unternehmen als UmsatzBooster wirken, kann das Image der Marken nachhaltig positiv beeinflussen, sogar Kosten und Floprisiko bei Neuprodukteinführungen senken für alle beteiligten Marken. Gemeinsam erfolgreich dass dies nicht nur eine abgedroschene Plattitüde ist, beweisen ebenso zahlreiche wie namhafte Beispiele: Die Liaison zwischen BMW und PUMA erinnert schon fast an eine Liebesbeziehung, dem erfolgreichen LangneseMilkaEis folgte die nicht minder erfolgversprechende LangneseMilkaSchokolade, Braun und Oral B werden bei ihren elektrischen Zahnbürsten kaum noch als zwei eigenständige Marken wahrgenommen und die Kreditkarten von VISA mit den unterschiedlichsten Partnermarken sind beinahe klassisch. Eine WinWinSituation bei einer solchen Markenallianz erscheint in dreierlei Hinsicht möglich: Nicht nur die beiden beteiligten Marken profitieren, auch der Konsument erhält bei einem gut gemachten CoBranding seine Extraportion Zusatznutzen. Und ein Ende der Erfolgsstory ist nicht in Sicht. Viele Unternehmen sehen im CoBranding vor allem eines die Markenstrategie der Zukunft. Das gleichermaßen erfolgsrelevante wie faszinierende Thema Co-Branding haben die Autoren auf sehr anschauliche Weise von der Entwicklung dieses Marketing-Phänomens bis hin zur Zukunft von Co-Branding herausgearbeitet. Basierend auf eigenen empirischen Untersuchungen, geben sie dem Leser konkrete Handlungsempfehlungen zur Gestaltung und Steuerung von Co-Branding-Aktionen durch die involvierten Marken. "Co-Branding - Markenstrategie der Zukunft" ist ein sehr aktuelles Buch, das sich ebenso an Marketingbeauftragte in der Praxis wie an Markenforscher wendet.

Autorenportrait

Dipl.-Kfm. Johannes Vogel studierte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Université d'Auvergne Clermont-Ferrand, Frankreich. Seit 2005 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Marketing I sowie am Center of Market-Oriented Product- and Production Management (CMPP) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. In seiner Dissertation beschäftigt er sich mit Markenallianzen. Univ.Prof. Dr. habil. Frank Huber ist Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Marketing I der Johannes GutenbergUniversität Mainz, Direktor des Center of MarketOriented Product and Production Management (CMPP) sowie Gesellschafter bei der 2hm & Associates GmbH in Mainz.