0

Zukunftsmodell Ärztenetzwerke

Eine empirische Untersuchung der Auswirkungen auf die Healthcare Industrie

Gerardy, Laura/Vogel, Johannes/Steinbrinker, Leif Ch u a
42,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783899369342
Sprache: Deutsch
Umfang: XVI, 120 S., 28 s/w Tab., 9 Abb.
Format (T/L/B): 0.8 x 21 x 14.6 cm
Auflage: 1. Auflage 2010
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Das deutsche Gesundheitssystem gilt weltweit als eines der leistungsfähigsten, gleichzeitig aber auch teuersten Sozialsysteme. Immer deutlicher zeichnen sich die Probleme der Finanzierbarkeit der Healthcare Industrie in Deutschland ab, verstärkt noch durch die demografische Entwicklung und die Veränderungen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Der Druck auf unser Sozialsystem wächst und neue Ideen sind gefragt, um mit den begrenzten finanziellen Ressourcen auch weiterhin eine ausreichende medizinische Versorgung der deutschen Bevölkerung zu gewährleisten. Eine Möglichkeit, frischen Wind in das deutsche Gesundheitswesen zu bringen, sind Ärztenetzwerke a¿" Kooperationsverbünde einer größeren Zahl von niedergelassenen Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen. Die teilnehmenden Ärzte bleiben rechtlich und wirtschaftlich selbstständig, nutzen das Netzwerk jedoch zu einer fachrichtungsübergreifend abgestimmten Behandlung und in kaufmännischen Fragen. Ärztenetzwerke ermöglichen so eine verbesserte Versorgung der Patienten gleichermaßen wie Kosteneinsparungen ohne Qualitätseinbußen und entwickeln sich damit immer mehr zum Hoffnungsträger der Versorgungslandschaft. Das vorliegende Buch widmet sich eingehend dieser neuen Kooperationsform und untersucht die Ärztenetze anhand einer deutschlandweiten Befragung von Netzwerk-Ärzten. Die Chancen, die solche Praxisverbünde bieten, werden detailliert für all diejenigen erläutert, die bei ihrer Arbeit mit Ärztenetzwerken in Kontakt kommen: Pharmaunternehmen, Krankenkassen, das Management der Netzwerke sowie die teilnehmenden Ärzte selbst.

Autorenportrait

Laura Gerardy ist Junior Account Managerin bei der healthcare Agency GSW Europe GmbH. Johannes Vogel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Marketing I und am Center of Market-Oriented Product and Production Management (CMPP) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Leif Chr. Steinbrinker ist Partner bei der international tätigen Strategie- und Managementberatung 2hm & Associates GmbH in Mainz und hat Branchenschwerpunkte im Gesundheitsmarkt und Automobilsektor. Sybille Falke ist Senior Executive Consultant bei der international tätigen Strategie- und Managementberatung 2hm & Associates GmbH in Mainz und hat ihren Branchenschwerpunkt im Gesundheitsmarkt.